Frühe mathematische Bildung Mathematik von Anfang an

Das Netzwerk frühe mathematische Bildung lädt zu thematischen Gesprächen in die Lernwerkstatt

Vergrößern: Ein kleiner Junge liegt auf dem Boden und spielt mit geometrischen Formen
© nadezhda1906_fotolia.com

Die Lernwerkstatt an der Alice Salomon Hochschule Berlin ist seit 2010 ein Ort für selbstorganisiertes Lernen und Arbeiten. Die beiden multifunktional eingerichteten Räume sind zum einen ein zentraler Ausbildungsort im Studiengang Erziehung und Bildung im Kindesalter, in dem Studierende handlungsorientiert, theoriegeleitet und –begleitend die Idee der Lernwerkstattarbeit als Erweiterung des methodischen Repertoires innovativer pädagogischer Arbeit im Kontext früher Bildung erfahren, theoretisch einordnen und deren methodische Umsetzung erlernen können. Zum anderen steht der Raum allen Studierenden während der Öffnungszeiten zur Verfügung. Außerdem werden die Räume auch als Modell für die Einrichtung naturwissenschaftlich-technischer Lehrwerkstätten in Kitas und Grundschulen, für Fortbildungen und für Begegnungen zwischen Berufsfeld und Hochschule genutzt.

Seit dem Wintersemester 2016/17 hat sich in diesem Kontext ein neues Angebot etabliert: das Netzwerk frühe mathematische Bildung. An drei Abenden – jeweils während der Zeit der offenen Werkstatt am Mittwochabend – haben Dr. Aljoscha Jegodtka und Prof. Dr. Corinna Schmude zu thematischen Gesprächen zu ausgewählten Aspekten früher mathematischer Bildung in die Lernwerkstatt eingeladen. Am 25. Januar 2017 standen mathematische Bilderbücher im Mittelpunkt, am 26. April 2017 lag der Fokus auf Mathematik und Sprache und am 05. Juli 2017 beschäftigten sich die Teilnehmer_innen mit mathematischen Spielen und Regelspielen. Zwischen 20 und 25 pädagogische Fachkräfte aus Berlin und Brandenburg sowie Studierende und ehemalige Studierende folgten jeweils der Einladung. Begleitet von einem kurzen, an den Interessen der Teilnehmenden orientierten Input, gab es dann in der Zeit von 17.30 – 19.30 Uhr vor allem Raum Materialien zu explorieren, auszuprobieren, in Erfahrungsaustausch zu treten und gemachte Erfahrungen gemeinsam zu reflektieren.

Nach der positiven Resonanz in den beiden letzten Semestern wird das Format nun auch im kommenden Wintersemester fortgesetzt.

Termine Wintersemester 2017/18, (Flyer)
18.10.2017:   Dreidimensionale Körper
24.01.2018:   Mathematik und Rollenspiel
Anmeldungen bitte über Prof. Dr. Aljoscha Jakob Jegodtka per E-Mail:
jegodtka@ avoid-unrequested-mailsash-berlin.eu
Am 21. März 2018 lädt die ASH Berlin und das Sozialpädagogische Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg zum 2. Fachtag Mathematik „Mathematik für alle“ ein. In der Zeit von 9.00 – 16.00 Uhr erwartete die Teilnehmer_innen ein anregendes und abwechslungsreiches Programm.