Guiness-Buch der Rekorde Weltrekord

Der längste Picknicktisch der Welt stand in Hellersdorf

Vergrößern: Der Picknicktisch auf dem Kastanienboulevard, im Vordergrund schweben Luftballons
173,54 Meter maß der längste Picknicktisch der Welt am 18. Dezember 2015 in Marzahn-Hellersdorf. © Denis Demmerle/ ASH Berlin

Tisch, Tisch … so weit das Auge reicht nur Tisch. Am 18. Dezember 2015 um kurz nach 16 Uhr bestätigten es die Vermesser offiziell: Das Kooperationsprojekt „neverending table“ hat mit einer 173,54 Meter langen Tafel den Weltrekord überboten und wird demnächst als „Längster Picknicktisch“ im Guinness-Buch der Rekorde erscheinen. 

Einen Tisch, wie den in Marzahn-Hellersdorf, hat die Welt noch nicht gesehen. Seit November zimmerten, bauten und schraubten 1.500 Menschen über sechs Wochen entlang des Kastanienboulevards Tischelemente für den gemeinsamen Rekord. Der Tisch erstreckte sich dabei von den neuen Räumen des Vereins KIDS & CO, der die Aktion koordinierte, bis zum Interfix-Café, das die Studentinnen und Studenten der ASH Berlin in einem ehemaligen Ladengeschäft zur Unterstützung des Aufbaus eingerichtet hatten. 

Professorin Dr. Theda Borde, die das Projekt als Antwort auf fremdenfeindliche Proteste im Bezirk angestoßen hatte, zog ein positives Fazit: „Wir freuen uns über den Rekord und den Erfolg des Projektes. Die Alice Salomon Hochschule Berlin versteht sich hier als eine Art Durchlauferhitzer, die mit ihrer Arbeit Prozesse beschleunigt, während Partner wie KIDS & CO, die Hochschule Dessau und das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf die Arbeit in Kooperation umsetzen.“ 

Der Tag im Scheinwerferlicht soll nicht der letzte Einsatz für die Rekord-Tafel sein: Für künftige Aktionen kann der Tisch mithilfe eines Rundrufes wieder zusammengetragen werden und darf bis dahin, wann immer sich mindestens vier Besitzerinnen und Besitzer zusammentun, auch separat genutzt werden.

 

Zum Film "Rekord Neverending Table"